Berlin-Karlshorst : Versuchter Fahrraddiebstahl trotz Haftbefehl

Die Polizei erwischte am Montagnachmittag einen 26-Jährigen beim versuchten Fahrraddiebstahl. Dann stellten die Beamten fest, dass der Mann zur Fahndung ausgeschrieben war.

von
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.Foto: dpa/Archiv

Ein mit Haftbefehl gesuchter 26-Jähriger machte sich am Montagnachmittag mit zwei Komplizen in Karlshorst an Fahrrädern zu schaffen - und wurde festgenommen. Zivilpolizisten beobachteten das Trio gegen 14.15 Uhr, als es am S-Bahnhof Karlshorst die Schlösser dreier Räder knackte. Als die Männer mit der Beute davonziehen wollten, nahmen die Beamten sie fest. Bei der Überprüfung der Diebe stellte sich heraus, dass der 26-Jährige zur Fahndung ausgeschrieben war. Aktuell verfügt er über keinen festen Wohnsitz. Seine offene Freiheitsstrafe beläuft sich auf mehrere Monate.

Auch die beiden Mittäter im Alter von 20 und 21 Jahren sind der Polizei bereits als Intensivtäter bekannt. Während der Jüngere die Tat einräumte, schwieg der andere zu den Vorwürfen. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung sowie den Vernehmungen konnten beide nach Hause gehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben