Berlin-Köpenick : 19-Jähriger zerstört Scheibe von Streifenwagen

Bei der Festnahme eines 19-Jährigen ging die Fensterscheibe des Polizeiwagens zu Bruch. Freitagnacht hatte der junge Mann mit Freunden betrunken randaliert. Als die Polizei ihn in den Wagen setzte, schlug er die Scheibe ein.

BerlinEin 19-Jähriger hat in der Nacht zum Samstag nach seiner Festnahme in Köpenick die Seitenscheibe eines Polizeifahrzeuges eingeschlagen. Der betrunkene junge Mann, der zuvor mit anderen jungen Leuten in der Schönefelder Chaussee randaliert hatte, leistete nach Angaben der Polizei bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand und beleidigte die Beamten. Als er in den Streifenwagen gesetzt wurde, schlug er mit dem Arm die Scheibe ein. Ein 18-Jähriger versuchte, den Mann aus dem Fahrzeug zu befreien. Dabei wurde ein Beamter an der Hand verletzt. (eb/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben