Berlin-Köpenick : Nachbarn retten Brandopfer aus Wohnung

Hausbewohner hatten am Donnerstagabend wegen eines Brands im Erdgeschoss ihres Wohnhauses in Köpenick die Feuerwehr alarmiert. Bevor diese eintraf, retteten sie eine 38-jährige Mieterin aus der brennenden Wohnung.

Foto: dpa

Rauch stieg aus dem Erdgeschoss des Wohnhauses auf: Gegen 20.45 Uhr alarmierten Bewohner des Hauses im Köpenicker Segewaldweg die Feuerwehr. Noch bevor diese eintraf, retteten die Bewohner die 38-jährige Mieterin der Wohnung durch das offene Fenster und versuchten, die Flammen mit Feuerlöschern einzudämmen. Die Feuerwehr übernahm nach ihrem Eintreffen die weiteren Löscharbeiten. Die Gerettete kam mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. ffe

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben