Berlin-Köpenick : Prügelei nach Streit in der Disko

Ein Streit in einer Diskothek ist in der vergangenen Nacht eskaliert und zu einer Prügelei mit Zaunlatten und Pfosten auf der Straße ausgeartet.

Die Polizei ermittelt wegen einer Prügelei vor einer Diskothek in Köpenick in der Nacht von Freitag zu Samstag.
Die Polizei ermittelt wegen einer Prügelei vor einer Diskothek in Köpenick in der Nacht von Freitag zu Samstag.Foto: dpa

In einer Disco in Köpenick soll es in der Nacht von Freitag zu Samstag zwischen mehreren Feiernden zunächst zu verbalen Streitigkeiten und anschließend zu einem Angriff von vier Personen gegen einen weiteren Gast gekommen sein. Nach den bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen verließ der unbekannte Angegriffene mit seinen Freunden gegen 1.30 Uhr die Lokalität in der Wendenschloßstraße.

Die Auseinandersetzung verlagerte sich daraufhin auf die Straße, wo insgesamt etwa zehn Personen mit Zaunlatten und Pfosten, die zuvor aus einem dortigen Gartenzaun gerissen wurden, aufeinander losgingen. Eine der Parteien flüchtete sich in ein haltendes Fahrzeug, welches daraufhin ebenfalls mit Zaunlatten beworfen wurde. Die anderen Beteiligten konnten vor dem Eintreffen der alarmierten Polizei entkommen. Hinweise zu Verletzten liegen nicht vor. Zu den Hintergründen wird ermittelt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar