Berlin-Köpenick : Salvador-Allende-Straße wegen herrenlosem Koffer gesperrt

Am Montagmorgen wurde in der Salvador-Allende-Straße ein Koffer entdeckt, die Polizei sperrte die Straße ab. Nach einer Stunde gaben die Beamten Entwarnung - der Koffer war leer.

von
Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.
Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.Foto: dpa/Archiv

Der Koffer war gegen 9 Uhr an der Kreuzung Salvador-Allende-Straße/Friedrichshagener Straße entdeckt worden. Weil zunächst nicht klar war, ob von dem Gepäckstück eine Gefahr ausging, wurde die Salvador-Allende ab 9.15 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Die Kriminaltechniker der Polizei rückten an, um den Koffer zu untersuchen. Nach eingehender Inspektion gaben die Experten Entwarnung: Der rosafarbene Koffer war leer. Gegen 10.15 Uhr wurde die Salvador-Allende-Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben