Berlin-Köpenick : Schlägerei in Flüchtlingsheim

Am Dienstag ist es in einer Flüchtlingsunterkunft in Friedrichshagen zu einer Schlägerei gekommen. Der Streit begann bei der Essensausgabe.

Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Mehrere Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft sind am Dienstagnachmittag in Friedrichshagen aneinandergeraten. Laut Polizei war es gegen 17 Uhr bei der Essensausgabe in der Peter-Hille-Straße zunächst zu einem Streit zwischen einer 14-Jährigen und einem 16-Jährigen gekommen. Der Junge soll dem Mädchen ins Gesicht geschlagen haben. Daraufhin soll der 19-jährige Bruder des Mädchens den mutmaßlichen Angreifer geschlagen haben. Anschließend soll sich ein Gerangel entwickelt haben, an dem etwa ein Dutzend Personen beteiligt gewesen sein sollen. Die 14-Jährige erlitt leichte Verletzungen im Gesicht. Ein 32-Jähriger, der mit einem Stuhl niedergeschlagen worden sein soll, kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben