Update

Berlin-Kreuzberg : 15-Jährige wieder aufgetaucht

Ein geistig behindertes Mädchen war seit Sonntag vermisst. Nach einer Öffentlichkeitsfahndung erkannte eine Frau das Mädchen und alarmierte die Polizei.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Das 15-jährige Mädchen, das seit Sonntagabend als vermisst galt, ist wieder aufgetaucht. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Passantin das Mädchen am späten Nachmittag in Schöneberg erkannt und die Beamten informiert. Die brachten das Kind dann wohlbehalten wieder zurück in ihr Elternhaus.
Vermisst worden war das Mädchen aus Kreuzberg seit Sonntagabend, wo sie zuletzt am Mehringdamm Ecke Kreuzbergstraße gesehen worden war. "Die Jugendliche ist geistig behindert und könnte desorientiert sein", schrieb die Polizei in einer Öffentlichkeitsfahndung am Montagmorgen. Am Montagvormittag suchte die Polizei am Mehringdamm mit so genannten Mantrailer-Hunden nach dem Mädchen.

Weiteres Mädchen ebenfalls wieder aufgetaucht

Am Samstagabend tauchte eine Neunjährige aus dem Wedding wieder auf, die zuvor vermisst gemeldet worden war. Das Mädchen hatte laut Polizei selbstständig die Wohnung seiner Mutter verlassen und sich zu seinem Koranlehrer begeben. Am Abend nahm die Neunjährige dann per SMS Kontakt zu ihrem Vater auf, der daraufhin die Polizei über den Aufenthaltsort seiner Tochter informierte. (Tsp)

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar