Berlin-Kreuzberg : 22-Jähriger wird am U-Bahnhof Kochstraße niedergestochen

Ein Streit zwischen zwei Männern eskalierte am Mittwochabend am U-Bahnhof Kochstraße derart, dass einer der Männer ein Messer zückte und das Opfer schwer verletzte.

Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Womöglich begann der Streit zwischen zwei Männern bereits während der U-Bahnfahrt. Laut Polizei eskalierte die Auseinandersetzung dann am Mittwoch gegen 17.35 Uhr am U-Bahnhof Kochstraße und einer der Männer stach seinem Gegenüber mit einem Messer in die Leistengegend. Anschließend flüchtete der Mann unerkannt. Fahrgäste am U-Bahnhof alarmierten die Polizei, der 22-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden und notoperiert werden. (Tsp)

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben