Berlin-Kreuzberg : 26-Jähriger beraubt und mit Messer verletzt

Am Dienstagabend ist in Kreuzberg ein 26-jähriger Mann von drei Männern überfallen und mit einem Messer verletzt worden.

Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Gegen 22 Uhr saß am Dienstagabend ein 26-Jähriger mit zwei Bekannten auf einer Bank an der Straße "Vor dem Schlesischen Tor", als er plötzlich von hinten in den Nacken geschlagen wurde. Dem Mann wurden zwei Ketten vom Hals gerissen. Als er sich umdrehte, sah er nur noch drei Männer wegrennen. Kurz darauf bemerkte er zwei Stichverletzungen am Oberarm und im Rücken, der 26-Jährige musste ins Krankenhaus. Nach Angaben einer Polizeisprecherin kommt es häufiger vor, dass Stichwunden durch besonders scharfe Messer nicht sofort bemerkt werden. Tsp

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben