Berlin-Kreuzberg : Asiamarkt ausgeraubt

Sofort nach dem betreten des Asiamarktes am Tempelhofer Ufer sprühten die maskierten Täter der Inhaberin Reizgas ins Gesicht. Eine Messerattacke konnte sie mit einem Pappschild abwehren.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Gegen 20 Uhr wurde Donnerstagabend am Tempelhofer Ufer in Kreuzberg ein Asiamarkt ausgeraubt.Vier maskierte, junge Männer betraten das Geschäft und sprühten der 60-jährigen Inhaberin sofort Reizgas ins Gesicht. Einer der Männer stach auch mit einem Messer in die Richtung der Frau. Sie wehrte den Angriff mit einem Pappschild ab. Die anderen drei Täter nahmen Bargeld aus der Kasse, dann flüchteten alle vier. Die Fahndung läuft. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben