Berlin-Kreuzberg : Demonstration gegen Gewalt in der Türkei verlief friedlich

Etwa 120 Menschen haben Samstagabend friedlich gegen eine neue Gewalteskalation in der Türkei protestiert. Die Demonstration in Berlin-Kreuzberg verlief friedlich.

von

Zuvor waren Medienberichten zufolge im überwiegend von Kurden bewohnten Südosten der Türkei ein Demonstrant getötet und mindestens neun weitere Menschen verletzt worden. Die Spontandemo vom Kottbusser Tor bis zum Heinrichplatz verlief laut Polizei friedlich.

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben