Berlin-Kreuzberg : Diebe überfallen Hotel vor Polizeiwache

Ganz schön dreist: Vier Täter versuchten in der vergangenen Nacht, einen Hoteltresor zu stehlen - obwohl sich gegenüber eine Polizeiwache befindet.

Angie Pohlers
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.Foto: dpa/Archiv

So nah trauen sich Kriminelle selten in die Nähe einer Wache: Vier Männer haben in der Nacht zum Sonntag versucht, einen Tresor aus einem Hotel in der Friedrichstraße zu stehlen. Dass sich auf der gegenüberliegenden Seite eine Polizeidirektion befindet, hielt die Männer nicht von ihrem Plan ab. Wie die Polizei mitteilte, hörte der Rezeptionist des Hotels gegen 23.30 Uhr Hilferufe aus einem Flur hinter Lobby und schaute nach dem Rechten. Im Flur angekommen, hörte er Geräusche aus der Lobby und ging zurück zur Rezeption. Er soll noch gesehen haben, wie zwei Männer wegliefen und in einen Wagen sprangen. Dann stellte der Hotel-Mitarbeiter fest, dass ein Tresor hinter der Rezeption fehlte. Er alarmierte die Polizei, die das Fluchtauto kurze Zeit später in der Ritterstraße stoppen konnte. Drei der vier Insassen im Alter von 25 und 26 Jahren wurden festgenommen, einer konnte flüchten. Im Kofferraum fand die Polizei neben dem gestohlenen Tresor auch Gesichtsmasken und Handschuhe.

In den vergangenen Monaten gab es eine Reihe von Überfällen auf Hotels in Mitte und Kreuzberg, dabei wurden die Hotelangestellten und Gäste aber mit Waffen bedroht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar