Berlin-Kreuzberg : Drei Stolpersteine mit Farbe beschmiert

Unbekannte haben am Donnerstag in der Kottbusser Straße drei Stolpersteine mit Farbe beschmiert. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

von
Ein Stolperstein aus Charlottenburg (Symbolfoto von 2014).
Ein Stolperstein aus Charlottenburg (Symbolfoto von 2014).Foto: Kitty Kleist-Heinrich

In Kreuzberg haben unbekannte Täter drei in den Bürgersteig der Kottbusser Straße eingelassene Stolpersteine mit grauer Farbe unkenntlich gemacht. "Eine 34-jährige Frau bemerkte den Schaden auf Höhe der Kohlfurter Straße gegen 16 Uhr und alarmierte uns", hieß es am Freitagmorgen bei der Polizei.

Die Stolpersteine erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus. Weil von einem politischen Tathintergrund auszugehen ist, führt der Staatsschutz die Ermittlungen in der Sache. Allein in Berlin finden sich mehrere tausend Stolpersteine, europaweit sind es mehr als 55.000 in 19 Ländern.

Immer wieder werden die Stolpersteine zum Ziel von Vandalismus: Zuletzt hatten Unbekannte im Februar in Friedenau gleich 35 Stolpersteine übersprüht. Anwohner griffen daraufhin selbst zum Putzlappen und reinigten die Steine.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben