Berlin-Kreuzberg : Feuerwehr rettet verletzten Mann aus einer Baumkrone

Ausnahmsweise keine Katze: Die Feuerwehr hat einen Mann gerettet, der auf einen Baum geklettert war und nicht mehr hinabsteigen konnte.

Angie Pohlers
Dieser Mann war in eine Baumkrone geklettert und musste von Höhenrettern der Feuerwehr befreit werden.
Dieser Mann war in eine Baumkrone geklettert und musste von Höhenrettern der Feuerwehr befreit werden.Foto: Thomas Schröder

Ein Mann musste am späten Montagabend von der Feuerwehr aus einer Baumkrone gerettet werden. Passanten hatten gegen 22.45 Uhr in der Graefestraße Hilferufe gehört und den Mann auf einem Baum neben einem Sportplatz entdeckt. Er soll in zehn bis zwölf Metern Höhe gesessen haben und konnte nicht allein hinabsteigen, da er sich den Fuß verstaucht hatte. Die alarmierte Polizei rückte mit Höhenrettern an, die den Mann abseilten. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Nach eigenen Angaben soll er verfolgt worden sein und war deshalb auf den Baum geklettert. Die Polizei hat bislang keine Ermittlungen aufgenommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben