Berlin-Kreuzberg : Fotofahndung nach Attacke am U-Bahnhof erfolgreich

2015 schlugen zwei Männer einen 24-Jährigen am Schlesischen Tor bewusstlos und traten auf ihn ein. Einer der Tatverdächtigen hat sich nach einer Öffentlichkeitsfahndung gestellt, der zweite wurde jetzt festgenommen.

von
Die beiden Männer sind mittlerweile namentlich bekannt.
Die beiden Männer sind mittlerweile namentlich bekannt.Foto: Polizei

Die Veröffentlichung von Fahndungsbildern war erneut erfolgreich. Im November zeigte die Polizei Bilder einer gefährlichen Körperverletzung im U-Bahnhof Schlesisches Tor in Kreuzberg. Am 23. Dezember stellte sich nun ein 25-jähriger Mann bei der Kriminalpolizei. Im Beisein seines Anwaltes gab er an, einer der Gesuchten zu sein. Auch sein mutmaßlicher Mittäter, ein 26 Jahre alter Mann, konnte ermittelt werden. Er wurde am Donnerstag zu den Vorwürfen vernommen, teilte die Polizei am Freitag mit.

So hatte der Tagesspiegel am 18. November berichtet:

Die Polizei sucht mit Fotos nach zwei Männern, die im Mai vergangenen Jahres einen 24-Jährigen am Schlesischen Tor in Kreuzberg attackiert haben. Sie schlugen ihm mit der Faust ins Gesicht, das Opfer ging bewusstlos zu Boden. Anschließend traten sie ihm zwei mal gezielt ins Gesicht. Der 24-Jährige erlitt eine Schädelfraktur und wurde stationär in einem Krankenhaus behandelt. Der Vorfall ereignete sich an einem Samstagmorgen, 9. Mai, gegen 7.40 Uhr.

Die Polizei fragt:

- Wer kennt die abgebildeten Männer und kann Angaben zu ihrer Identität oder ihrem Aufenthaltsort machen?
- Wer hat am Morgen des 9. Mai 2015 am U-Bahnhof Schlesisches Tor Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?
- Wer kann weitere sachdienliche Angaben machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 5 unter der Telefonnummer (030) 4664 - 57 11 00 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Autor

134 Kommentare

Neuester Kommentar