Berlin-Kreuzberg : Junge auf Mehringdamm angefahren

Ein 65-Jähriger Autofahrer hat am Montagmorgen in Kreuzberg einen 10-jährigen Jungen erfasst. Der Knabe musste mit Beinverletzungen ins Krankenhaus.

von
Foto: dpa/Archiv
Foto: dpa/Archiv

Ein Junge ist beim Versuch, den Mehringdamm zu überqueren, am Montagmorgen von einem Auto erfasst und an den Beinen verletzt worden. Der 10-Jährige trat zwischen zwei verkehrsbedingt auf der linken Spur stehenden Wagen hervor auf die linke Fahrbahn, wo ein überraschter 65-jähriger Autofahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, wie die Polizei mitteilte.

Der Knabe wurde mit Beinverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben