Berlin-Kreuzberg : Mann attackiert Partnerin mit Kerzenständer

Erst schlägt ein Mann in Kreuzberg seine Freundin mit Fäusten, dann greift er zum Kerzenständer. Herbeieilende Nachbarn verhindern womöglich Schlimmeres.

Ein 53 Jahre alter Mann hat in Kreuzberg seine Partnerin mit einem Kerzenständer attackiert und schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am frühen Sonntagmorgen in die Wohnung der 52 Jahre alten Frau in der Dieffenbachstraße gegangen und hatte die Schlafende sogleich mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen. Als die Frau ins Treppenhaus flüchtete, schlug er ihr mit einem Metallkerzenständer gegen den Kopf.

Nachbarn, die durch die Hilfeschreie der Frau aufmerksam geworden waren, trennten die beiden voneinander und verhinderten somit weitere Schläge. Alarmierte Polizisten nahmen den Mann kurz darauf im Treppenhaus fest. Die Mordkommission übernahm die Ermittlungen wegen versuchter Tötung. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben