Berlin-Kreuzberg : Messerattacke nach eskaliertem Streit

Drei Männer stritten am Donnerstagabend in der Reichenberger Straße in Kreuzberg. Dabei zückte ein 27-Jähriger ein Messer und verletzte einen seiner Kontrahenten offenbar schwer.

von
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

Ein eskalierter Streit führte am Donnerstagabend in Kreuzberg zu einer gefährlichen Körperverletzung, bei der ein 27-Jähriger mit einem Messer auf zwei Männer losging. Die 29 und 33 Jahre alten Brüder waren zuvor aus bislang ungeklärter Ursache in der Reichenberger Straße mit dem späteren Angreifer in Streit geraten.

Gegen 19.25 Uhr holte der dann ein Messer hervor und fügte dem älteren Bruder eine Stichverletzung im Oberkörper zu. Der Jüngere erlitt laut Polizeiangaben leichte Schnitte im Gesicht. Beide kamen in ein Krankenhaus - Lebensgefahr besteht laut Polizei für den 33-Jährigen "nicht mehr".

Alarmierte Polizisten nahmen den 27-jährigen Mann fest.

0 Kommentare

Neuester Kommentar