Berlin-Kreuzberg : Mit Pistole und Maske: Räuberduo überfällt Wettbüro

Ein Wettbüro in der Zossener Straße ist Dienstagabend von zwei bewaffneten und maskierten Räuber überfallen worden. Die Kriminellen erbeuteten Bargeld.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Die Räuber hatten das Wettbüro um 21.45 Uhr betreten. Sie hatten ihre Gesichter mit Masken verdeckt, in den Händen hielten sie Pistolen. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich nur ein 24-jähriger Angestellter und ein 25-jähriger Kunde in dem Laden auf. Die Räuber drohten den Männern mit den Pistolen und forderten Geld. Der Angestellte gab es auch heraus, er blieb genauso wie der andere Mann unverletzt. Die Räuber entkamen mit ihrer Beute in Richtung Gneisenaustraße.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar