Berlin-Kreuzberg : Raubüberfall auf Spa "Liquidrom"

Zwei Unbekannte haben Freitagabend mehrere Personen in dem Spa in Kreuzberg mit Reizgas verletzt und mit einem Feuerlöscher bedroht und die Kasse leer geräumt.

von
Ausgeraubt: Das "Liquidrom" in Kreuzberg
Ausgeraubt: Das "Liquidrom" in KreuzbergFoto: dpa

Zwei Unbekannte haben Freitagabend das Spa "Liquidrom" in der Möckernstraße ausgeraubt. Gegen 22.20 Uhr betraten die beiden den Eingangsbereich des Badebetriebs. Nicht etwa um sich hitzebedingt zu erfrischen, sondern die Tageseinnahmen des Wellnessbads zu stehlen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei zwangen sie eine 30-jährige Angestellte am Empfang mit Reizgas die Kasse zu öffnen.

Während sich der eine an der Kasse bediente, drängte der zweite Täter die Mitarbeiterin in einen Büroraum und forderte noch mehr Geld. Als ein 52-jähriger Sicherheitsmann den Vorfall bemerkte, griff einer der Täter kurzerhand zum Feuerlöscher und besprühte ihn mit Schaum, bevor er noch eine Ladung Reizgas obendrauf setzte. Ein weiterer 34-jähriger Mitarbeiter, der eingreifen wollte, wurde ebenfalls mit Reizgas attackiert.

Bevor das Duo flüchtete, entleerte es noch den restlichen Feuerlöscherinhalt im Eingang des Spa. Gleich mehrere Passanten konnten die Räuber beobachten. Einer der Täter wandte sich deshalb auf der Flucht den Zeugen zu, um sie einzuschüchtern und anschließend ebenfalls mit Reizgas zu besprühen.

Während der 34-jährige Angestellte und der Sicherheitsmann vor Ort ärztlich versorgt wurden, mussten zwei Zeugen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Das Raubkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar