Berlin-Kreuzberg : Spätkauf überfallen

Zwei maskierte, mit Messern bewaffnete Männer raubten in der Mariannenstraße in Kreuzberg am späten Donnerstagabend einen Spätkauf aus. Sie sind noch auf der Flucht.

Einbruchsversuch mit Auto blieb erfolglos

In Kreuzberg überfielen am späten Donnerstagabend zwei Unbekannte einen Spätkauf in der Mariannenstraße. Sie trugen Masken und waren mit Messern bewaffnet. Während ein Täter an der Tür Schmiere stand, bedrohte der andere eine Angestellte und forderte Geld. Nachdem die 62-Jährige das Geforderte übergeben hatte, flüchtete das Räuber-Duo. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt. Die Fahndung läuft. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben