Berlin-Kreuzberg : Unbekannter lockt Grundschülerin mit Süßigkeiten

Ein Mann passte eine Grundschülerin auf dem Schulweg ab, bot ihr Süßigkeiten an und folgte ihr bis zu Schule.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Ein Mann hat in Kreuzberg hat eine Schülerin der Reinhardswald-Grundschule auf dem Weg zum Unterreicht angesprochen, ihr Süßigkeiten angeboten und ist ihr bis zum Schulhof gefolgt. Dort traf das Mädchen laut Angaben der Berliner Polizei eine Freundin. Der Mann sei daraufhin weiter gegangen.

Die Schule informierte die Eltern, Senatsverwaltung und Schulaufsicht vergangene Woche über den Vorfall. Auch der Präventionsbeamte des zuständigen Abschnitts 52 sei nochmal an die Schule gekommen und habe mit den Kindern über den Umgang mit solchen Situationen gesprochen. Auch umliegende Kinder- und Jugendeinrichtungen seien informiert worden, heißt es aus der Pressestelle der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Nun kommt ein Notfallplan zum Einsatz, in dem Maßnahmen zum Umgang mit Schulfremden Personen aufgelistet sind, sagte eine Sprecherin. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar