Berlin-Kreuzberg und Hellersdorf : Zwei Jungen beim Überqueren von Straßen angefahren und verletzt

Bei zwei Verkehrsunfällen sind am Freitag zwei achtjährige Jungen jeweils von Autos angefahren und schwer verletzt worden. Einer der beiden musste mit schweren Kopfverletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Zwei Kinder sind am Freitag in Kreuzberg und Hellersdorf angefahren und verletzt worden. In Kreuzberg soll ein Achtjähriger laut Polizei gegen 8.30 Uhr die Fahrbahn der Urbanstraße an der Graefestraße bei Rot überquert haben. Dabei wurde er von einem Laster erfasst. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Auch in Hellersdorf verunglückte ein Achtjähriger. Aus noch ungeklärten Gründen wurde er gegen 14 Uhr beim Überqueren der Böhlener Straße von einem VW Golf erfasst. Er erlitt eine Oberschenkelfraktur. Tsp

27 Kommentare

Neuester Kommentar