Berlin-Kreuzberg : Zwei Schwerverletzte bei Taxi-Unfall

Am Samstagmorgen kollidierten auf der Kreuzung Gitschiner Straße/Prinzenstraße drei Taxis - ein 62-jähriger Fahrer und ein 46-jähriger Fahrgast wurden schwer verletzt.

von
Foto: dpa

Der 62-jährige Taxifahrer fuhr gegen 4 Uhr auf der Gitschiner Straße Richtung Hallesches Tor. An der Prinzenstraße wollte er links abbiegen. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Taxi, das in Richtung Kottbusser Tor unterwegs war. Offenbar hatte der 62-Jährige das Fahrzeug übersehen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der 62-Jährige mit seinem Wagen in ein drittes Taxi, das gerade in der Prinzenstraße an der roten Ampel wartete. Der 62-Jährige Taxifahrer wurde schwer verletzt; auch ein 46-Jähriger Fahrgast, der in dem entgegenommenden Taxi saß, wurde schwer verletzt. Die Männer wurden ins Krankenhaus gebracht, die beiden anderen Taxifahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Autor

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben