Berlin-Kurfürstendamm : Diebe rauben Bankschließfächer aus

Am frühen Montagmorgen brachen noch unbekannte Täter in eine Bank-Filiale in Berlin-Charlottenburg ein und raubten die Schließfächer von Privatkunden aus. Erste Hinweise gibt es zu den Werkzeugen, mit denen sie sich Zugang verschafften.

BerlinUnbekannte Täter sind am frühen Montagmorgen in den Tresorraum einer Filiale der Commerzbank am Kurfürstendamm in Berlin-Charlottenburg eingebrochen. Das sagte Polizeisprecher Bernhard Schodrowski am Montagabend. Ohne Details zu nennen, bestätigte er damit einen entsprechenden Bericht der RBB-"Abendschau".

Nach Angaben des Senders raubten die Täter die Schließfächer von Privatkunden aus. Was sie mitnahmen, ist noch nicht bekannt. Angeblich stammt das Werkzeug für den Einbruch von einer Baustelle am Gebäudekomplex. Das hat am Abend ein Augenzeuge der "Abendschau" bestätigt.

Die Polizei machte bisher mit Rücksicht auf die laufenden Ermittlungen keine Angaben über die Schadenshöhe. Am Dienstag will sie nähere Informationen mitteilen. (mpr/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben