Berlin-Lankwitz : Chrysler Crossfire in Brand gesetzt

Ein Sportwagen der Marke Chrysler ist in der Nacht zu Montag in der Charlottenstraße in Flammen aufgegangen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

von
Immer wieder brennen in Berlin Autos. (Symbolbild)
Immer wieder brennen in Berlin Autos. (Symbolbild)Foto: imago stock&people

Ein Sportwagen der Marke Chrysler Crossfire ist in der Nacht zu Montag in Lankwitz in Flammen aufgegangen. Die Polizei wurde um 1 Uhr von einer Passantin in die Charlottenstraße gerufen. Die Frau hatte den brennenden Wagen entdeckt.

Nach Polizeiangaben wurde das Fahrzeug "erheblich beschädigt." Es besteht Verdacht auf Brandstiftung. Allerdings geht die Polizei derzeit nicht von einem politischen Tathintergrund aus: Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben