Berlin-Lichtenberg : Auto fackelt ab

Ein Auto in Lichtenberg ist am späten Donnerstagabend abgebrannt. Für einen politischen Hintergrund soll es bei diesem Fall aber keine Hinweise geben.

BerlinIn Berlin ist erneut ein Auto in Flammen aufgegangen. Eine Polizeisprecherin sagte am Freitag, es werde von Brandstiftung ausgegangen. Für einen politischen Hintergrund gebe es aber keine Beweise. Eine 43-jährige Passantin hatte das brennende Fahrzeug am späten Donnerstagabend in der Lückstraße in Lichtenberg auf einem Parkplatz entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Die konnte den Brand löschen. Die neben dem angezündeten Wagen geparkten Autos wurden beschädigt. (ut/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar