Berlin-Lichtenberg : BVG-Mitarbeiter auf dem Nachhauseweg ausgeraubt

Ein 32-jähriger BVG-Mitarbeiter wurde am Dienstagabend in der Hagenstraße von einem Unbekannten angegriffen, geschlagen und beraubt.

Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Der 32-Jährige war - noch in Dienstkleidung - gegen 20.30 Uhr auf dem Weg nach Hause. Laut Polizei trat in der Hagenstraße ein Unbekannter von hinten an den BVG-Mann heran und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Nach einem kurzen Gerangel entriss der Räuber dem 32-Jährigen den Rucksack und flüchtete auf einem Fahrrad in Richtung Dietlindestraße. Der 32-Jährige erlitt leichte Verletzungen. (tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben