Berlin-Lichtenberg : Mopedfahrer verunglückt - und stirbt im Krankenhaus

Ein 70-jähriger Mopedfahrer hat am Dienstag auf der Hohenschönhauser Straße einen Unfall erlitten. Sanitäter konnten ihn noch ins Krankenhaus bringen, doch dort verstarb der Mann.

Der 70-Jährige war nach Polizeiangaben mit seinem Moped auf der Hohenschönhauser Straße unterwegs in Richtung Oderbruchstraße. An der Kreuzung zur Otto-Marquardt-Straße hielt er an einer roten Ampel. Bei grün fuhr er an, kippte dann aber auf die Seite - offenbar ohne Fremdeinwirkung.
Rettungskräfte brachten den Mann ins Krankenhaus, dort verstarb er jedoch kurze Zeit später. Die Todesursache ist noch unklar und soll jetzt durch eine Obduktion ermittelt werden. (TSP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben