Berlin-Lichtenberg : Trio verletzt und beraubt 43-Jährigen

Drei Männer haben am Sonntagabend in Karlshorst einen Passanten überfallen. Sie flüchteten mit Handy und Rucksack des Opfers. Der Überfallene musste ins Krankenhaus.

Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein 43 Jahre alter Mann hat bei einem Raubüberfall in Karlshorst am Sonntagabend Gesichts- und Rumpfverletzungen erlitten. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Mann gegen 20.40 Uhr im Hegemeisterweg auf einem Verbindungsweg zur Treskowallee unterwegs und lief an drei anderen Männern vorbei.

Plötzlich griff das Trio den Passanten an, der zu Boden stürzte. Die Angreifer schlugen und traten auf ihr Opfer ein. Dann flüchteten die Täter mit dem Rucksack und dem Handy des Überfallenen. Das Opfer wurde im Krankenhaus stationär behandelt. (kp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben