Berlin-Lichtenrade : Angriff mit Bierflasche am S-Bahnhof

Am späten Montagabend attackierte ein Unbekannter am S-Bahnhof Lichtenrade sein 32-jähriges Opfer mit einer Bierflasche, die er ihm an den Kopf schlug. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Foto: dpa

Am Montagabend gegen 23.40 Uhr schlug ein Unbekannter seinem 32-jährigen Opfer am S-Bahnhof Lichtenrade eine Bierflasche gegen den Kopf. Der Mann erlitt mehrere Platzwunden am Auge, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Das 32-jährige Opfer stand am Fahrausweisautomaten auf dem Bahnsteig, als eine S-Bahn in Fahrtrichtung Blankenfelde einfuhr. Aus ihr stieg der spätere Täter mit seiner weiblichen Begleitung aus. Als der 32-Jährige aus noch unbekannten Gründen die Frau ansprach, schlug ihm der Täter unvermittelt eine Bierflasche gegen den Kopf. Anschließend flüchtete das Pärchen in unbekannte Richtung.

Etwa 1,70 Meter groß, dunkle Jacke, hellbraunes Haar

Beamte konnten am Tatort Beweismittel sicherstellen. Die Bundespolizei ermittelt wegen Gefährlicher Körperverletzung und sucht nun nach Zeugen.

Der Mann ist ungefähr 1,70 Meter groß, trug eine dunkle Jacke und hat hellbraunes bis blondes, kurzes Haar. Seine Begleiterin ist ungefähr 1,75 Meter groß und hat schwarze Haare. Das Alter der beiden wird auf etwa 28 Jahre geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Berlin-Ostbahnhof unter der Telefonnummer 297 77 90 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Es kann auch die kostenlose Servicenummer der Bundespolizei 0800 - 688 80 00 genutzt werden. ffe

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben