Berlin-Lichtenrade : Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses

Am Sonntagabend brannte eine Couch auf einem Balkon im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses in Lichtenrade. Die Feuerwehr löschte den Brand - die Ursache ist derzeit noch unklar.

von

Ein Nachbar hatte gegen 18.10 Uhr Brandgeruch und Qualm bemerkt, der vom Balkon einer Wohnung im vierten Stock seines Hauses ausging. Er rief die Feuerwehr. Als die Feuerwehr bei dem siebenstöckigen Haus in der Buckower Chaussee eintraf, hatte die Polizei die Bewohner bereits in Sicherheit gebracht. Darunter befand sich auch die 24-jährige Mieterin der Wohnung. Sie hatte laut Polizei zuvor vergeblich versucht, eine in Flammen stehende Couch auf ihrem Balkon zu löschen. 18 Feuerwehrmänner waren im Einsatz, um 18.38 Uhr hatten sie die Flammen unter Kontrolle.

Durch den Brand wurde nicht nur der Balkon, sondern auch die Küche der 24-Jährigen beschädigt. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. Das Brandkommissariat der Polizei ermittelt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar