Berlin-Lichtenrade : Radfahrer stößt mit Auto zusammen - Hand gebrochen

Beim Rechsabbiegen hat ein Auto am Dienstag einen Radfahrer auf dem Lichtenrader Damm erfasst. Der 17-Jährige brach sich die Hand.

Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Erneut ein Abbiegeunfall im Straßenverkehr: Ein 17-jähriger Radfahrer ist am späten Dienstagnachmittag in Lichtenrade von einem Auto angefahren worden. Der junge Mann war ersten Ermittlungen zufolge gegen 17 Uhr auf dem Radweg des Lichtenrader Damms unterwegs. In Höhe der Groß-Ziethener-Straße erfasste ihn der Citroen eines 37-jährigen Touristen, als dieser rechts abbog. Der Radfahrer kam zu Fall und brach sich die Hand. (Tsp)

9 Kommentare

Neuester Kommentar