Update

Berlin-Lichterfelde : 73-Jährige stirbt nach Zusammenstoß mit anderem Radfahrer

Eine Radfahrerin fuhr über den Gehsteig und stieß dabei mit einem anderen Radfahrer zusammen. Die Frau ist am Donnerstagmorgen im Krankenhaus verstorben.

von
Fahrradfahrer in Berlin
Immer wieder werden in Berlin Fahrradfahrer im Verkehr schwer verletzt.Foto: Britta Pedersen/dpa

Die bei einem Verkehrsunfall in Lichterfelde lebensgefährlich verletzte Radfahrerin ist am Donnerstagmorgen im Krankenhaus verstorben. Nach Angaben der Polizei fuhr die 73-jährige Frau mit ihrem Rad auf dem Gehweg im Weißwasserweg in Richtung Jägerndorfer Zeile. Gegen 10 Uhr fuhr die Seniorin über eine Grundstückszufahrt auf die Fahrbahn des Weißwasserweges und kollidierte dort mit einem 45-jährigen Radler, der zu diesem Zeitpunkt im Weißwasserweg in Richtung Lotzestraße unterwegs war.

Die 73-Jährige erlitt beim Sturz von ihrem Rad lebensgefährliche Kopfverletzungen und kam am Mittwoch zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Der 45-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Sie ist bereits die sechste Radfahrerin, die dieses Jahr im Verkehr ums Leben kam. Insgesamt starben in den ersten Monaten des Jahres fünfzehn Menschen bei Verkehrsunfällen in der Hauptstadt.

Autor

18 Kommentare

Neuester Kommentar