Berlin-Lichterfelde : Festnahme nach Einbruch in Steuerberatungsbüro

In der Nacht auf Dienstag bemerkten Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Lichterfelde verdächtige Geräusche im Erdgeschoss und alarmierten gegen 2.30 Uhr die Polizei. Als die Beamten eintrafen, flüchtete der Einbrecher. Doch er kam nicht weit.

Weil sie Dienstagnacht verdächtige Geräusche in ihrem Mehrfamilienhaus hörten, riefen Anwohner die Polizei. In der Moltkestraße angekommen, fanden die alarmierten Beamten ein geöffnetes Kellerfenster - und einen Schuhabdruck auf der Fensterbank. An der Vorderseite des Hauses entdeckten sie zudem eine eingeschlagene Fensterscheibe sowie ein geöffnetes Fenster.

Als die Beamten die Räume des dazugehörigen Steuerberatungsbüros betraten, flüchtete ein Mann über das Treppenhaus. Er rannte in den Garten, sprang über einen Zaun auf das Nachbargrundstück, konnte nach kurzer Verfolgung aber eingeholt und festgenommen werden. Das Diebesgut wurde dem 45-jährigen Einbrecher abgenommen. (ssch)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben