Berlin-Lichterfelde: Mit Tempo 109 erwischt : Polizei stoppte 18-jährigen Raser

Die Polizisten hatten sich nach Mitternacht mit ihrem Lasermessgerät auf der Straße Unter den Eichen in Berlin-Lichterfelde aufgebaut. Spitzenreiter war ein 18-Jähriger mit Tempo 109 in einem BMW.

Jörn Hasselmann

Erlaubt ist Unter den Eichen nur Tempo 50. Wie das Polizeipräsidium mitteilte, muss der 18-jährige Fahranfänger damit rechnen, seinen Führerschein abgeben und eine Nachschulung machen zu müssen. Alkohol oder Drogen hatte der Fahrer nicht konsumiert. Die Beamten des Abschnitts 45 hatten sich nur für eine Stunde am Straßenrand aufgebaut. In dieser Zeit stoppten sie fünf Fahrer. Diese niedrige Zahl erklärt sich damit, dass die Polizei nur Fahrzeuge herauswinkt, die deutlich zu schnell sind.

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben