Berlin-Lichterfelde : Vier Autos in Flammen - Verdacht auf Brandstiftung

Vier Autos standen in der Nacht zum Donnerstag in Berlin-Lichterfelde in Flammen. Es besteht der Verdacht der Brandstiftung.

von
Heißer Einsatz (Symbolbild)
Heißer Einsatz (Symbolbild)Foto: Paul Zinken / dpa

In der Nacht zum Donnerstag haben in Berlin-Lichterfelde vier Autos gebrannt. Anwohner alarmierten die Feuerwehr zum Brand auf einem Parkplatz in der Réaumurstraße, wie die Polizei mitteilte.

Am Donnerstagvormittag ermittelte das Brandkommissariat. Sollte sich der Verdacht auf Brandstiftung erhärten, werde wegen eines möglichen politischen Hintergrundes der Staatsschutz hinzugezogen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar