Berlin-Mariendorf : 17-Jähriger hat Unfall mit Polizeiauto

Am Sonntagabend überquerte ein 17-Jähriger die Großbeerenstraße - nach Zeugenaussagen bei Rot. Ein Zivilfahrzeug der Polizei konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Gegen 22 Uhr 15 am Sonntagabend stieg ein 17-Jähriger erst aus einem Bus aus und überquerte dann die Großbeerenstraße in Berlin-Mariendorf. Nach Zeugenaussagen war die Ampel für den jungen Mann allerdings noch nicht auf Grün gesprungen. Ein Zivilfahrzeug der Polizei konnte nach Angaben einer Polizeisprecherin zwar noch bremsen, erfasste den 17-Jährigen aber trotzdem. Der Jugendliche brach sich bei dem Unfall ein Bein. Tsp

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben