Berlin-Mariendorf : Autofahrerin fährt Passantin beim Wenden an

Bei einem Wendemanöver auf dem Mariendorfer Damm hat eine Autofahrerin am Dienstagnachmittag eine Passantin schwer verletzt.

von
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Eine 72 Jahre alte Autofahrerin hat am Dienstagnachmittag auf dem Mariendorfer Damm eine Passantin angefahren. Die Frau war gegen 14.45 Uhr mit ihrem Opel in Richtung Tempelhofer Damm unterwegs und wollte nach Polizeiangaben auf Höhe des Glärnischwegs wenden, um zurück in Richtung Lichtenrade zu fahren.

Bei dem Manöver fuhr die 72-Jährige eine Passantin an, die gerade an einer Fußgängerfurt über die Straße wollte. Die Passantin, 32 Jahre alt, wurde bei der Kollision schwer am Kopf verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar