Berlin-Mariendorf : Einbrecherin versprüht Diesel und stiehlt Chipstüte

Nachdem ein Einbruchsversuch in ein Reihenhaus in Mariendorf gescheitert war, hat eine Frau an einer Tankstelle Diesel versprüht und eine Chipstüte gestohlen. Wenig später wurde sie festgenommen.

von
Foto: dpa/Archiv

Was für eine Nacht: Eine Frau ist in der Nacht zum Donnerstag nach einem Einbruchsversuch in Berlin-Mariendorf festgenommen worden. Die 35-Jährige hatte zunächst ein Türfenster eines Reihenhauses eingeschlagen, um in das Gebäude zu gelangen, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurden die Bewohner auf sie aufmerksam, woraufhin die Einbrecherin auf das Gelände einer nahegelegenen Tankstelle flüchtete.

Dort versprühte sie mehrere Liter Diesel und entwendete aus dem Verkaufsraum eine Chipstüte. Der 32-jährige Mitarbeiter der Tankstelle hielt die Frau gemeinsam mit dem 56-jährigen Eigentümer des Reihenhauses und dessen Sohn fest bis die inzwischen alarmierte Polizei eintraf.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar