Berlin-Mariendorf : Siebenjährige von Auto angefahren

Am Donnerstagabend ist in Mariendorf ein siebenjähriges Mädchen von einem Auto erfasst worden. Vermutlich hatte die 60-jährige Unfallfahrerin das Kind übersehen.

Foto: dpa

Gegen 19.20 Uhr war die 60-Jährige in ihrem Auto auf der Großbeerenstraße in Richtung Daimlerstraße unterwegs. Auf Höhe der Körtingstraße musste die Autofahrerin hinter einem nach links abbiegenden Fahrzeug halten.

Als die 60-Jährige wieder anfuhr, übersah sie vermutlich das kleine Mädchen, das gemeinsam mit seiner Mutter bei grüner Fußgängerampel die Großbeerenstraße überquerte. Der Wagen der 60-Jährigen erfasste das Kind.

Über Art und Schwere der Verletzungen konnte die Polizei keine genauen Angaben machen, das Kind schwebe aber nicht in Lebensgefahr. Es wurde von der Feuerwehr zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Die Mutter des Kindes blieb unverletzt. (Tsp.)

21 Kommentare

Neuester Kommentar