Berlin-Marzahn : Autofahrer greift Polizisten an

Donnerstagnachmittag entzog sich ein unbekannter Autofahrer einer Verkehrskontrolle in Marzahn und verletzte dabei einen Polizeibeamten.

Foto: dpa

Gegen 15.15 Uhr stoppten Polizisten einer Einsatzhundertschaft den Fahrer eines VW an der Kreuzung Allee der Kosmonauten Ecke Charlottenstraße, um ihn zu kontrollieren. Zunächst hielt der Mann an, beschleunigte jedoch wieder und fuhr auf den 29 Jahre alten Polizisten zu. Der Beamte prallte auf die Motorhaube und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Glücklicherweise trug er lediglich leichte Verletzungen davon. Kurze Zeit später meldete ein Zeuge den VW, der durch die Parkanlage Bäckerpfuhl gefahren sein soll. Der Fahrer soll das Auto dort abgestellt haben und zu Fuß geflüchtet sein. Bei der Überprüfung des VW stellten die Beamten gefälschte Kennzeichen am Wagen fest.

2 Kommentare

Neuester Kommentar