Berlin-Marzahn : Betrunkener zeigt Hitlergruß - direkt neben Polizei

Ein betrunkener Mann hat Donnerstagabend am Otto-Rosenberg-Platz zwei Frauen den "Hitlergruß" gezeigt - direkt neben einer Polizeistreife. Die Beamten nahmen den Mann fest.

von
Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.
Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.Foto: dpa/Archiv

Der Mann war um 20.30 Uhr mit 1,2 Promille im Blut über den Otto-Rosenberg-Platz gelaufen. Dort stand ein Streifenwagen. Zunächst schaute sich der Mann von draußen genau an, was im Inneren des Polizeiautos vor sich ging. Dann kamen zwei Frauen an dem Betrunkenen vorbei - und der Betrunkene vergaß den Streifenwagen. Er drehte sich zu den Frauen um, zeigte den Hitlergruß und rief "Heil Hitler."

Die Frauen ließen sich von dem Betrunkenen nicht stören und liefen in Richtung S-Bahnhof Raoul-Wallenberg-Straße weiter. Die Polizeibeamten aber stiegen aus und nahmen den Volksverhetzer fest. Seine Personalien wurden festgestellt, dann durfte er nach Hause gehen. Nun befasst sich der Polizeiliche Staatsschutz mit dem Mann.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar