Berlin-Marzahn : Blumenhändler vertreibt Räuber mit Kleberollenhalter

Ein Räuber hat Dienstagabend erfolglos versucht, einen Blumenladen in der Mehrower Allee zu überfallen. Der Ladenbesitzer schlug den Kriminellen mit einem Kleberollenhalter in die Flucht, verfolgte und stellte ihn.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Dieser Raubüberfall ging nach hinten los: Ein 27-Jähriger betrat am Dienstagabend gegen 18 Uhr einen Blumenladen in der Mehrower Allee, zückte ein Feuerzeug, das täuschend echt nach einer Pistole aussah, und forderte die Tageseinnahmen.

Der 54-jährige Blumenhändler ließ sich von der Waffenattrappe nicht beeindrucken. Er griff sich einen massiven Kleberollenhalter, mit dem er normalerweise Blumensträuße verpackt, und wollte sich offenbar wehren. Daraufhin entschied sich der Räuber zur Flucht und verschwand laut Polizei "schlagartig" aus dem Laden.

Als der Räuber davonrannte, fiel er zu seinem Unglück auch noch einem Polizeibeamten außer Dienst auf, der gerade draußen an dem Blumenladen vorbeigekommen war. Zusammen mit dem Blumenhändler setzte der Polizist dem Räuber nach. Die beiden Männer holten den Flüchtenden ein, packten ihn und hielten den 27-Jährigen fest, bis eine Streife eingetroffen war. Der Räuber wurde festgenommen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben