Berlin-Marzahn : Fensterscheibe einer Flüchtlingsunterkunft eingeworfen

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag einen Pflasterstein durch ein Fenster eines Flüchtlingsheims geworfen.

In der vergangenen Nacht wurde die Polizei zu einer Flüchtlingsunterkunft in Marzahn alarmiert. Bewohner der Unterkunft im Glambecker Ring zeigten an, dass gegen 2 Uhr aus einer Gruppe von ca. sechs Personen heraus ein Kleinpflastersein durch eine Fensterscheibe im dritten Obergeschoss geworfen wurde. Der Stein landete mitten in einem Zimmer, in dem sich zu diesem Zeitpunkt vier Personen aufhielten. Zeitgleich sollen aus der Gruppe heraus mehrere beleidigende Sätze gegen die Bewohner gerufen worden sein. Unmittelbar nach der Tat sollen die Unbekannten geflüchtet sein. Durch den geworfenen Stein wurde niemand verletzt. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben