Berlin-Marzahn-Hellersdorf : Brand in Biesdorfer Stellwerk

Flammen haben ein ehemaliges Stellwerk-Gebäude auf dem Bahngelände in Biesdorf fast völlig zerstört. Der Bahnverkehr war für mehrere Stunden unterbrochen.

Zu einem Brand in Biesdorf wurden am Mittwochabend Feuerwehr und Polizei alarmiert. Zwei Spaziergänger hatten gegen 20.15 Uhr festgestellt, dass ein ehemaliges Stellwerk-Gebäude auf dem Bahngelände in Flammen stand. Das erste Obergeschoss brannte fast völlig aus. Das zweite Obergeschoss wurde durch die Hitzeentwicklung stark beschädigt. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen. Verletzt wurde niemand.

Der Bahnverkehr auf dem Berliner Außenring war für etwa drei Stunden unterbrochen. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben