Berlin-Marzahn-Hellersdorf : Fotofahndung nach jugendlichen Räubern

Nach dem Überfall auf eine Tankstelle in Marzahn im Oktober, fahndet die Polizei nun mit Fotos nach den Tätern.

Helena Piontek
Fahndungsfoto der Tankstellenräuber.
Fahndungsfoto der Tankstellenräuber.Foto: Polizei Berlin

Mitte Oktober raubten Jugendliche Täter eine Tankstelle in der Märkischen Allee in Marzahn aus. Nachdem in der Nacht zum 24. November, mutmaßlich von den selben Tätern, ein erneuter Versuch unternommen wurde die Tankstelle zu überfallen, sucht die Polizei nun mit Bildern und einem Video nach den Räubern.

Fahndungsfoto der Tankstellenräuber.
Fahndungsfoto der Tankstellenräuber.Foto: Polizei Berlin

Die Täter sollen Jugendliche sein

Die Täter sollen Jugendliche und zwischen 165 bis 175 cm groß sein. Einer der Räuber trug ein Baseballcap mit der Aufschrift "Supreme", ein anderer eine Fußballhose auf der "Nike - FC Barcelona" stand. Der dritte Täter hatte ein Kapuzen-Pullover mit der Aufschrift "Sneaker Freak" an und trug darüber eine schwarze Jacke der Marke Adidas mit dem Aufdruck "Chile62".

Fahndungsfoto der Tankstellenräuber.
Fahndungsfoto der Tankstellenräuber.Foto: Polizei Berlin

Die Räuber bedrohten den Angestellten mit einem Messer

Die drei Jugendlichen betraten am 18. Oktober gegen 22.30 die Tankstelle in der Märkischen Allee. Während einer der Drei an der Eingangstür Wache stand, gingen die zwei übrigen Täter in die Tankstelle hinein und bedrohten den 23-jährigen Angestellten mit einem großen Messer. Die drei Jugendlichen raubten die Tageseinnahmen und Zigarettenschachteln.

Zeugen gesucht

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder auffälligen Beobachtungen am 18. Oktober oder der Nacht zum 24. November. Hinweise an die Kriminalpolizei der Direktion 6, Bulgarische Straße 55 in Berlin-Plänterwald oder unter (030) 4664-673116.

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben