Update

Berlin-Marzahn : Mann von Straßenbahn mitgeschleift

Schwerer Unfall an einer Straßenbahnhaltestelle: In Marzahn wurde ein Mann am Freitagnachmittag beim Überqueren der Gleise erfasst und schwer verletzt.

von
Unfälle mit Straßenbahnen sind selten, haben aber oft schwerwiegende Folgen. (Symbolbild)
Unfälle mit Straßenbahnen sind selten, haben aber oft schwerwiegende Folgen. (Symbolbild)Foto: dpa

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der BVG an der Tramhaltestelle Rhinstraße / Allee der Kosmonauten in Berlin-Marzahn. Zwei Männer und eine Frau wollten dort gegen 13.15 Uhr die Gleise im Mittelstreifen der Rhinstraße überqueren. Während die Frau rechtzeitig die andere Seite erreichte, wurde einer der Männer von dem Zug berührt, der andere erfasst und mehrere Meter unter dem Zug mitgeschleift. Sanitäter und ein Notarzt der Feuerwehr kümmerten sich um den Schwerverletzten. Der andere Mann blieb unverletzt, er soll nur einen Schuh verloren haben. Der Tramfahrer erlitt einen Schock. Die Strecken an der großen Kreuzung wurden stundenlang gesperrt, die BVG richtete einen Ersatzverkehr mit Bussen ein.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben