Berlin-Marzahn : Unbekannte überfallen Wettbüro und flüchten ohne Beute

Am Sonntag wurde ein Angestellter eines Wettbüros mit einer Schusswaffe bedroht. Die Täter konnten fliehen.

Am Sonntagabend haben Unbekannte versucht, ein Wettbüro in Marzahn zu überfallen. Um 22.55 Uhr betraten zwei Männer das Geschäft im Amanlisweg. Einer der Männer blieb in der Tür, der andere bedrohte den Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte den 46-Jährigen auf, Geld herauszugeben. Als der Mann auf die leere Geldkassette hinwies, verließen die Täter das Wettbüro. (jkw)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben