Berlin-Marzahn : Zehnjähriger von Straßenbahn erfasst

Bei einem Zusammenprall mit einer Tram der Linie M8 ist ein Junge in Marzahn verletzt worden. Zwei weitere Kinder, die mit ihm auf die Schienen gelaufen waren, kamen offenbar mit dem Schrecken davon.

Ein zehnjähriger Junge ist am Mittwochnachmittag in Berlin-Marzahn von einer Straßenbahn erfasst worden.

Gegen 16.15 Uhr waren drei Kinder über die Schienen an der Wittenberger Straße gelaufen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Fahrer der herannahenden Tram der Linie M8 konnte den Zug nicht rechtzeitig zum Stehen bringen. Die Straßenbahn erfasste den Zehnjährigen. Über seinen Gesundheitszustand gibt es aktuell keine Informationen. Die beiden anderen Kinder blieben unverletzt.

Für den Rettungseinsatz wurde die Straße zeitweise gesperrt. (sf)

0 Kommentare

Neuester Kommentar